Inhaltsbereich: Tipps - Reserverad nicht vergessen

Wer kennt ihn nicht - den Ausdruck vom "fünften Rad am Wagen" für jemand, der sich überflüssig vorkommt und wenig Aufmerksamkeit erfährt, während andere im Mittelpunkt stehen. Ein Ausdruck, der nicht von ungefähr kommt, denn dem tatsächlichen fünften Rad an ihrem Wagen widmen deutsche Autofahrer auch nur sehr wenig Interesse. Groß angelegte Reifen-Prüfaktionen der vergangenen Jahre, durchgeführt unter Schirmherrschaft des Deutschen Verkehrssicherheitsrates, haben dies durch alarmierende Mängelstatistiken belegt.
Fraglos ist es mit Aufwand verbunden, den zumeist im Kofferraumboden verstauten "Nothelfer" regelmäßig auf Zustand und Einsatzbereitschaft zu prüfen. Doch Nachlässigkeit kann sich als erhebliches Sicherheitsrisiko erweisen, denn kommt nach einer Panne ein schlecht gewartetes Ersatzrad zum Einsatz, droht erhöhte Unfallgefahr. Nur bei richtiger und regelmäßiger Pflege ist das Reserverad ein gleichwertiger, sicherer Ersatz. Folgende Vorsorgemaßnahmen sind daher zu beachten:

Informationen über diese Website

© 2008 - 2018 Innung für Vulkaniseur- und Reifenmechanik-Handwerk Rhein/Ruhr
Katzenbruchstr. 71 · 45141 Essen